Seite 2: Die Woche verlief in einem rasenden Tempo. Am darauffolgenden Tag wollten wir das Ausstellungs- und Wettkampfgelände genauer erkunden und fuhren zur Messe Süd. Wir bekamen eine Idee davon, wie groß Berlin war. S-Bahn fahren wurde zu unserem zweiten Hobby. Auch das Messegelände war von einer imponierenden Größe. 180.000 qm und 26 Messehallen boten uns so ziemlich alles, was man sich im Bereich Turnen, Gymnastik, Fitnesssport, Shows und Wettkämpfe denken kann. Alle namhaften Sporthersteller präsentierten sich mit den neuesten Geräten zum Ausprobieren. Nach einem ausführlichen Messerundgang bekamen die Mädels „freien Auslauf“ und erkundeten alles, was sie interessierte. Abends ging es wieder mit der S-Bahn und zweimal Umsteigen in 47 Minuten zurück zu unserem Übernachtungsquartier. Vor dem letzten 10-minütigen Fußweg legten wir jedoch immer einen Kurzstopp bei dem besten Dönerstand von Berlin ein. Danach sackten die Mädels erschöpft auf ihre Matratzen – leider nicht für lange!!

Natürlich nutzten wir auch die Gelegenheit, Berlin ein bisschen näher kennenzulernen. In den folgenden Tagen besuchten wir die Siegessäule und stiegen alle 285 Stufen hinauf, um den grandiosen Blick über Berlin genießen zu können. Den Reichstag ließen wir natürlich auch nicht aus und liehen uns die Audioguides aus, die uns viel Wissenswertes über Berlin vermittelten.

Eines der Highlights der Woche war unser Besuch beim Gerätefinale der Frauen und Männer mit: Sprung, Hochreck, Barren, Schwebebalken und Boden. Hautnah erlebten wir die deutschen Spitzensportler, wie sie an den Geräten Höchstleistungen präsentierten, die vom Publikum mit lauten „Ohs und Ahs“ gewürdigt wurden. Die Atmosphäre in der Max-Schmelinghalle war phänomenal. Dies war für uns alle ein unvergesslicher Abend. Leider konnten wir die Siegerehrung nicht miterleben, weil wir am nächsten Tag unseren eigenen Wettkampf zu absolvieren hatten. Da hieß es um 06.00 Uhr morgens aufzustehen!

Durch einen Anmeldefehler meinerseits mussten unsere Mädels eine Leistungsstufe zu hoch starten. Nachdem dieses Problem mit den zuständigen Kampfgerichten abgeklärt war, konnte es doch noch losgehen. Anfangs waren die Mädels noch recht verunsichert, doch dies legte sich bald und einige präsentierten ihre Bodenküren auf der gefederten Bodenturnfläche so gut, dass wir ins Staunen gerieten.

Abends feierten wir alle ausgelassen unsere neu gewonnene Wettkampferfahrung und Victorias Geburtstag …… diese Nacht wurde seeeeehr lang!

Am nächsten Tag hieß es Abschied nehmen. Eine aufregende Woche war wie im Flug vergangen. Während der zweistündigen Zugfahrt zurück nach Hause war es sehr still – noch nicht einmal Romys Stimme war zu hören!

Hier finden Sie uns:

Turnerbund Lengede e. V.

 Burkhard Dubiel

 1. Vorsitzender

 Infos unter 05344 5265 oder

 burkharddubiel@tb-lengede.de

Unsere Sportstätten

1.  Vereinsheim  

     Sandschachtweg 3 

     38268 Lengede
     Telefon 05344 6644
     (nur bei Sportbetrieb)   

2.   Kreissporthalle

      Vor den Beeken

      (neben d. IGS)

3.   Mehrzweckhalle   

      Hinter der Kippe

      (neben Grundschule)     

 Aktuelles im Jahr 2021

2021  

03.10.

 

Jahreshaupt-versammlung

02.09.

 

Start in das Sportjahr 2021/22

22.07.

-01.09.

SOMMER-FERIEN

......................................................................

Vereinsleben 2021

Vereinsleben 2020

Vereinsleben 2019

Vereinsleben 2018

Vereinsleben 2017

Vereinsleben 2016

Vereinsleben 2015

Vereinsleben 2014

Vereinsleben 2013

Vereinsleben 2012