Chronik: 1960 bis 2000

 

1967 wird das erste Trampolin durch Spitzenturner aus Amerika und Deutschland eingeweiht

 

1974 Wechsel vom Kreissportbund Braunschweig-Land zum Kreissportbund Peine (bedingt durch die Gebietsreform)

1975

setzt ein stürmischer Aufschwung ein.  Dem Verein gehören  214 Mitglieder an. Diese Zahl hat sich bis heute vervielfacht. Dazu beigetragen haben diese Neugründungen:

 

1976 Handball

1978 Tennis

                        1981 Jazz-Dance

                                   1982 Männergymnastik

                                               1983 Aerobic (heute „Moderne Gymnastik“)

                                                           1987 Tanzsport

                                                                       1988 Judo

                                                                                   1991 Square Dance

                                                                                              1993 Yoga

 

1993

geht ein langgehegter Traum in Erfüllung. Wir können in unser Vereinsheim einziehen und ein noch besseres sportliches Angebot nutzen. Viel entscheidender ist aber, dass durch die  zügige Umsetzung der Baupläne  - 25. August 1992 erste Spatenstich / 29. September 1993 Einweihung -  sichtbar wird, dass wir auch heute Mitglieder  in unseren Reihen haben, die Angelegenheiten des Vereins zu ihren eigenen machen. Besser, so denken wir, kann das Engagement der Gründungsmitglieder nicht gewürdigt werden.

 

1994

schuftet unsere Tennisabteilung, allen voran Werner Burgstaller, ununterbrochen. Es entsteht eine Super-Tennisanlage mit  zwei Sandplätzen hinter dem neuen Vereinsheim; am 9. September wird sie mit einem zünftigen Match zwischen Bürgermeister Hans-Hermann Baas / Gemeindedirektor Hartmut Marotz und Spartenleiter Werner Burgstaller / Vereinsvorsitzenden Hans Grünhagen eingeweiht.

Von links nach rechts: Werner Burgstaller, Hans Grünhagen, Hartmut Marotz und Hans-Hermann Baas.

1994

Neugründung der Sparte "Basketball".

 

1995

Neugründung der Sparte "Ju Jutsu".

 

1998

Der Verein wird mit dem GO SPORTS-Gütesiegel, „Starke Jugend – Starker Verein“, des Landessportbundes ausgezeichnet. - Wir haben ca. 50% Kinder und Jugendliche in unserem Verein. - Dieses ist eine Auszeichnung für besonders gute Jugendarbeit. Diese gute Arbeit haben wir unserem Jugendwart Florian Elsholz und dem Jugendausschuss zu verdanken.

 

1999

Neugründung der Sparte "Hawaiianische Tänze".

Der Dachboden in unserem Vereinsheim wird als Jugendraum ausgebaut.

Hier finden Sie uns:

Turnerbund Lengede e. V.

Burkhard Dubiel

1. Vorsitzender

Telefon: 05344 5265 - E-Mail

Bitte für Informationen nur diese

Telefonnummer wählen.

Unsere Sportstätten

1.  Vereinsheim/-anschrift

     Sandschachtweg 3
     38268 Lengede
     Telefon 05344 6644
     (während des Sportbetriebs)   

2.   Kreissporthalle (neben d. IGS)
      Vor den Beeken

3.   Mehrzweckhalle (Grundschule)
      Hinter der Kippe

Aktuelles